Judith Schmidt

Judith Moneke-Schmidt, M.A.Judith Schmidt
Institut für Ethnologie
Berliner Str. 28
37073 Göttingen
Tel. +49 551 39 20217
E-Mail: judith.schmidt@sowi.uni-goettingen.de

Dissertationsprojekt

Vietnam, Deutschland, Cyberspace – Räume transnationalen politischen (Er)Lebens. (Erstbetreuung: Prof. Dr. Andrea Lauser)

Ziel des Promotionsprojekts ist eine detailliert ethnographische Beleuchtung der transnationalen politischen Räume zwischen Deutschland und Vietnam. Diese dynamischen Räume entfalten sich durch Handlungen transnationaler AkteurInnen zwischen Deutschland und Vietnam und werden in diesen Lokalitäten sowie im Cyberspace auf verschiedenen Ebenen ausgehandelt. Durch rezente Veränderungen auf den Feldern transnationaler Politiken und Migration in Vietnam, die sich auch in der heterogenen deutsch-vietnamesischen Diaspora ausdrücken und der rasanten Entwicklung des Cyberspace als diskursivem Raum sozialer Interaktion, ist die Ansiedlung des Projekts innerhalb dieser Räume besonders reizvoll. Methodisch werden die Räume mit einer akteurszentrierten, gleichzeitig multiperspektivischen und multilokalen Herangehensweise analysiert, um geopolitische Strukturen, die Phänomenen Nationalstaaten überspannender Handlungen immanent sind, in einer Ethnographie des Partikularen zu fassen.

The aim of the PhD project is a detailed ethnographic exploration of transnational political spaces between Germany and Vietnam. These dynamic spaces evolve through actions of transnational actors in the named countries and are negotiated within these localities as well as in the cyberspace on different levels. Because of recent large-scale changes in the fields of politics and migration in Vietnam which are mirrored within the heterogeneous diaspora in Germany, plus the rapid development of the cyberspace as a discursive site for social interaction, the settling of the project in these locations is especially fascinating. Methodologically, the transnational spaces are analyzed within an actor-centered, simultaneously multi-perspectively and multi-sited anthropological framework, to trace the geo-political structures, which are immanent in phenomena overarching the national-state within an ethnography of the particular.

Kurzbiografie

10/2010 – 2011 Assoziierte Doktorandin am DFG-Graduiertenkollegam DFG-Graduiertenkolleg 1599 „Dynamiken von Raum und Geschlecht: entdecken – erobern – erfinden – erzählen“

seit 04/2010 Teaching Assistant am Institut für Ethnologie der Georg-August-Universität Göttingen, Promotionsstudium an der Sozialwissenschaftlichen Fakultät

03/2010 Magistra Artium in Ethnologie und Politikwissenschaft: Magisterarbeit „Politische Partizipation aus der Diaspora am Beispiel vietnamesischer Exilanten in Deutschland“ (Prof. Dr. Andrea Lauser)

10/2005 – 03/2010 Studium der Ethnologie und Politikwissenschaft an der Georg-August-Universität Göttingen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.