Felix Krämer

Dr. Felix Krämer
Postdoc von 10/2013 – 09/2015

Schwerpunkte
Geschichte Nordamerikas
Geschlechtergeschichte
Medien und Religion
Geschichte der Schulden

Kurzbiografie

seit 10/2015 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Nordamerikanische Geschichte in Erfurt

10/2013 – 09/2015 Postdoktorand am Graduiertenkolleg 1599 „Dynamiken von Raum und Geschlecht: entdecken – erobern – erfinden – erzählen“ an den Universitäten Göttingen und Kassel.

11/2012 Verteidigung der Dissertation zum Thema „Screening Moral Leadership. Medien, Religion und Geschlecht in einer Geschichte der US-Öffentlichkeit von 1969 bis 1989“ in Münster.

2011/2012 Abschlussstipendium der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.

2010/2011 Lehrauftrag am Institut für Kommunikationswissenschaft und am Historischen Seminar der Universität Münster.

2010 Forschungsstipendium des Deutschen Historischen Instituts Washington D.C.

2008 – 2011 Wissenschaftlicher Mitarbeiter des Exzellenzclusters „Religion und Politik“ an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.

2007/2008 Lehrauftrag der Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften / Gender Studies an der Universität Hamburg.

2007 Magister Artium der Fakultät für Geisteswissenschaften an der Universität Hamburg mit einer Arbeit zum Krisenszenario um hegemoniale Männlichkeit im US-Playboy-Magazin der 1970er Jahre.

1999 – 2006, Studium der Geschichtswissenschaft, Politischen Wissenschaft und Gender Studies an der Universität Hamburg.

Publikationen

Monografien

Moral Leaders. Medien, Gender und Glaube in den USA der 1970er und 1980er Jahre, Bielefeld 2015

Herausgeberschaften

Doing Space while Doing Gender. Vernetzungen von Raum und Geschlecht in Forschung und Politik, Bielefeld 2017 (Hrsg. mit Aenne Gottschalk und Susanne Kersten / in Vorbereitung)

Zeitschriftenartikel

Schuldendifferenz. Intersektionale Verschränkungen zwischen Geschlecht und Ökonomie in der US-Zeitgeschichte, L’Homme. Z.f.G., Ökonomien, 27, 1 (2016), S. 91-104

Hazards of Being a Male Breadwinner: Deadbeat Dads in the United States of the 1980s, in: Historical Social Research / Historische Sozialforschung (HSR), 41, 1 (2016), Special Issue: Risks in the 20th Century, S. 223-239

Der Fall Carter. Das Scheitern eines US-Präsidenten in den Fernsehnachrichten zwischen 1975 und 1981, WerkstattGeschichte, Themenheft Scheitern, 71 (2016), S. 63-81

Assassination Attempt. Die mediale Wiedergeburt Präsident Reagans in den USA der 1980er Jahre, L’Homme, Z.f.G., Visuelle Kulturen, 26, 2 (2015), S. 67-84

Playboy tells his story. Geschichte eines Krisenszenarios um die hegemoniale US-Männlichkeit der 1970er Jahre, in: Feministische Studien, 27, 1 (2009), S. 83-96

Beiträge zu Sammelbänden

„I am an Expert on Surviving in the United States“: Die Ernährung armer Mütter in den USA seit den 1970er Jahren, in: Eva Tolasch / Rhea Seehaus (Hrsg.), Mutterschaft sichtbar machen. Sozial- und kulturwissenschaftliche Beiträge zu Diskursen und Praxen, Opladen 2017, S. 59-75

Fernsehlandschaft. Medialer Raum und hegemoniale Geschlechterordnung in der US-Zeitgeschichte, in: Lehmann, Sonja / Müller-Wienbergen, Karina / Thiel, Julia Elena (Hg.): Neue Muster, alte Maschen? Interdisziplinäre Perspektiven auf die Verschränkungen von Geschlecht und Raum. Bielefeld 2015, S. 43-62

Ernährer, in: Netzwerk Körper (Hg.), What can a body do? Praktiken und Figurationen des Körpers in den Kulturwissenschaften, Frankfurt/M. 2012, S. 60-66

Männlichkeitskrisen und Krisenrhetorik, oder: Ein historischer Blick auf eine besondere Pädagogik für Jungen (mit Olaf Stieglitz), in: Forster, Edgar / Mahs, Claudia / Rendtorff, Barbara (Hg.), Jungenpädagogik im Widerstreit, Stuttgart 2011, S. 45-61

Wenn Subjekte die Krise bekommen. Hegemonie, Performanz und Wandel am Beispiel einer Geschichte moderner Männlichkeit (mit Nina Mackert), in: Landwehr, Achim (Hg.), Diskursiver Wandel, Wiesbaden 2010, S. 265-279

Krise der Männlichkeit? Oder die Rationalität einer „unerwachsenen Gesellschaft“, in: KRASS. kritische assoziationen, (2010) 1, S. 26-32

Plessy revisited: Skizzen dekonstruktivistischer Körpergeschichte(n) von den Vereinigten Staaten der Segregation (mit Nina Mackert), in: AG Queer Studies (Hg.), Verqueerte Verhältnisse: Intersektionale, ökonomiekritische und strategische Interventionen, Hamburg 2009, S. 66-81

Kleinere Beiträge

Rezension zu: Pilzweger, Stefanie, Männlichkeit zwischen Gefühl und Revolution. Eine Emotionsgeschichte der bundesdeutschen 68er-Bewegung, Bielefeld 2015, in: Soziopolis, 16.11.2016

Blog-Beitrag: Born again fit: One of the nation’s fattest cities on a diet?, Blog: Food, Fatness and Fitness Critical Perspectives.

Sammelrezension “Schulden”: Finel-Honigman, Irene: A Cultural History of Finance. London 2009; Vogl, Joseph: Der Souveränitätseffekt. Zürich 2015; Graeber, David: Schulden. Die ersten 5000 Jahre. Stuttgart 2012, in: H-Soz-u-Kult, 08.02.2016

Rezension zu: Hyman, Louis, Debtor Nation: The History of America in Red Ink, Princeton 2011, in: H-Soz-u-Kult, 12.11.2013

Rezension zu: Krippner, Greta R.: Capitalizing on Crisis. The Political Origins of the Rise of Finance. Cambridge, MA 2011, in: H-Soz-u-Kult, 27.03.2013

Rezension zu: Chapman, Roger (Hg.): Culture Wars. An Encyclopedia of Issues, Voices, and Viewpoints. Armonk 2010, in: H-Soz-u-Kult, 10.04.2012

Rezension zu: Pally, Marcia: Die Neuen Evangelikalen in den USA. Freiheitsgewinne durch fromme Politik. Berlin 2010, in: H-Soz-u-Kult, 20.07.2011

Rezension zu: Lepore, Jill: The Whites of Their Eyes. The Tea Party’s Revolution and the Battle Over American History. Princeton 2010. In: H-Soz-u-Kult, 26.05.2011

Rezension zu: Goff, Philip: The Blackwell Companion to Religion in America (=Blackwell Companions to Religion). Chichester 2010. In: H-Soz-u-Kult, 23.07.2010

Rezension zu: Jewett, Robert / Wangerin, Ole: Mission und Verführung. Amerikas religiöser Weg in vier Jahrhunderten, Göttingen 2008. In: Theologischen Literaturzeitung (ThLZ), März 2010

Rezension zu: Shields, Jon A.: Democratic Virtues of the Christian Right. Princeton 2009. In: H-Soz-u-Kult, 22.06.2009

Rezension zu: Kappert, Ines: Der Mann in der Krise. Oder: Kapitalismuskritik in der Mainstreamkultur. Bielefeld 2008. In: H-Soz-u-Kult, 24.03.2009

Rezension zu: Noll, Mark A.: God and Race in American Politics. A Short History. Princeton 2008. In: H-Soz-u-Kult, 17.02.2009

Rezension zu: Marchart, Oliver: Cultural Studies, UTB, Konstanz 2008. In: H-Soz-u-Kult, 30.07.2008

Rezension zu: Stokłosa, Katarzyna / Strübind, Andrea (Hrsg.): Glaube – Freiheit – Diktatur in Europa und den USA, Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 2007. In: H-Soz-u-Kult, 03.06.2008

Rezension zu: Daniels, Robert V.: The Fourth Revolution. Transformations in American Society from the Sixties to the Present. Routledge, NY 2006. In: H-Soz-u-Kult, 27.11.2007

Rezension zu: Levine, Elana: Wallowing in Sex. The New Sexual Culture of 1970s American Television. Durham, NC 2007. In: H-Soz-u-Kult, 16.08.2007

Tagungsbericht (mit Nina Mackert): Genders, Societies, and Cultures after World War II, Universität Erfurt 2007. In: H-Soz-u-Kult, 02.09.2007

Vorträge (Auswahl)

14.12.2016 Debts Difference: A History of Borrowing and Default in the United States in the 20th Century, Ringvorlesung: The Ecstasy of Gold: The Good, the Bad and the Ugly of Money, JFK-Institut, FU Berlin

25.11.2015 Debtors’ Prison? Privatschulden und soziale Differenz in den USA des 20. Jahrhunderts, Kolloquium Wirtschafts-, Sozial- und Umweltgeschichte, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

03.09.2015 Deadbeat Dads. Das verschuldete Selbst in den zeitgeschichtlichen USA und darüber hinaus, Workshop: Das arme Subjekt. Subjektivierungen und sozialer Raum, Universität Trier

14.02.2015 Budgeting Bodies: Home Economics and the Space of Class (mit Nina Mackert), Annual Meeting of the Historians in the German Association of American Studies 2015, Konferenz: Histories of American Foodways, Erfurt

15.12.2014 Die Spuren roter Zahlen: Verschuldung in den USA im 20. Jahrhundert, Kolloquium zur Neueren und Neuesten Geschichte, Universität Kassel

16.04.2014 Verschuldetes Selbst: Menschen, Bilder und Verbindlichkeiten in den USA von den 1920er Jahren bis in die Gegenwart, Forschungskolloquium zur Geschlechter- und Kulturgeschichte / Kolloquium zur Geschichte der USA, Ruhr-Universität Bochum

28.-29.11.2013 Birth Control and Abortion Rights? Frauenkörper zwischen Nachrichtenstudio und Gottesdienst in den USA der 1970er und 1980er Jahre, Internationale Tagung: „Wenn die Chemie stimmt …” Geschlechterbeziehungen und Geburtenplanung im Zeitalter der „Pille“, Friedrich‐Schiller‐Universität Jena

24.-26.10.2013 Fernsehlandschaften: Televisualisierung als expansiver Raum der Geschlechterordnung in der US-Zeitgeschichte und darüber hinaus, Symposium: Gendered Spaces – Spatialized Gender, Symposium des Graduiertenkollegs „Dynamiken von Raum und Geschlecht“:, Kassel

30.09.2011 “God’s Man for The Hour”: Reincarnating Moral Masculinity on TV in the US around 1980, Religions and Masculinities en las Américas, Konferenz, Exzellenzcluster Religion und Politik

18.03.2011 Born Again in Politics: The Rise of Moral Leadership in the U.S. Media at the Turn of the Decades from 1970s to 1980s, Konferenz: Secularization and the Transformation of Religion. The U.S. and Germany after 1945, Deutsches Historisches Institut Washington D.C.

10.08.2010 Gendering Televangelism: The Incarnation of Male Moral Leadership via TV in the US by the late 1970s, 7th Conference on Media, Religion and Culture, Ryerson University, Toronto, Kanada

12.06.2010 Crisis as a Productive Signifier? The Making of Masculinity, Adolescence, and Hegemony, Konferenz des JFK-Institut für Nordamerikastudien (mit Nina Mackert), FU Berlin, “States of Emergency – Interdisciplinary Perspectives on the Dynamics of Crisis”

18.-19.06.2009 “Take the Helm”: Evangelicals on the Move within a Socio-Cultural Gender Order in the United States of the 1970s, Universität Erfurt/WWU Münster, Internationale Tagung “The Spirit and the Flesh: Transregional Perspectives on Religion, Race, and Gender in History” Erfurt

26.-27.03.2009 Diskurstheoretische Reflexion des Krisenbegriffs in Geschichte und Historiografie, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Tagung „Diskursiver Wandel“

25.01.2008 Genealogie eines Krisenszenarios um die hegemoniale Männlichkeit in den USA der 1970er Jahre, Freie Universität Berlin, Tagung der Studienstiftung des deutschen Volkes zum Thema: „Der Feminismus und die Wissenschaften“

07.02.2007 Playboy tells his story. Hegemoniale Männlichkeit und Krisenszenario in den USA der 1970er Jahre, Universität Hamburg, Vortragsreihe: „Jenseits der Geschlechtergrenzen“ (gesendet im Radio – FSK)

Lehre

SS 2016 Messen zwischen Labor und Bevölkerung. Zur Wissensgeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts, Historisches Seminar, Universität Erfurt (mit Nina Mackert)

SS 2016 Schlüsseltexte und -konzepte der Nordamerikanischen Geschichte: Class, Historisches Seminar, Universität Erfurt (mit Nina Mackert)

WS 2015/2016 Kulturgeschichte der Ökonomie in den USA – Ansätze und Perspektiven, Historisches Seminar, Universität Erfurt

SS 2015 New York. Geschlecht, Körper und Transsektionalität um 1900 (Hetairos-Seminar mit Björn Klein), Seminar für Mittlere und Neuere Geschichte, Georg-August-Universität Göttingen

SS 2014 Debtor Nation? Geschichte der Verschuldung in den USA des 20. und 21. Jahrhunderts, Seminar, Fachbereich (5) für Gesellschaftswissenschaften / Fachbereich (2) für Geistes und Kulturwissenschaften, Universität Kassel

WS 2013/2014 Raum und Geschlecht, Tutorium am DFG-Graduiertenkolleg „Dynamiken von Raum und Geschlecht“, Kassel/Göttingen

WS 2010/2011 Von der antiken Münze bis zum World Wide Web: Mediengesellschaften in Geschichte und Gegenwart, Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Institut für Kommunikationswissenschaft / Historisches Seminar (interdisziplinäres Seminar, mit Tim Karis und Kathrin Nieder)

WS 2007/2008 Felder der Genderforschung und Queer Studies. Zwischen politischer Intervention und theoretischer Reflexion, Universität Hamburg, Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften (Studiengang: Gender Studies, mit Nina Mackert)

Organisation

Vortragsreihe „Dynamiken von Raum und Geschlecht“, Wintersemester 2013/2014, Sommersemester 2014, Wintersemester 2014/2015

Internationale Tagung: “Religions and Masculinities en las Américas” (gemeinsam mit Heiko Kiser, Antje Schnoor und Olaf Stieglitz), 2011 – 29.-30. September, Exzellenzcluster „Religion und Politik“, WWU Münster. >> Tagungsbericht

Internationale Tagung: „Disziplinierung der Wahrnehmung in Mediengesellschaften von der Antike bis zur Gegenwart“ (mit Tim Karis und Kathrin Nieder), 2010 – 11.-13. November, Exzellenzcluster „Religion und Politik“, WWU Münster. >> Tagungsbericht

Organisation des Panels: “Televised Religion: The Construction of Difference and Normality in German and US-American Media Contexts” (mit Philipp Dorestal, Tim Karis, Kathrin Nieder), 2010 – 9.-13. August, 7th International Conference on Media, Religion and Culture, Ryerson University, Toronto.

Internationale Tagung: “The Spirit and the Flesh: Transregional Perspectives on Religion, Race, and Gender in History” (gemeinsam mit Bruce Dorsey und Jürgen Martschukat), 2009 – 18.-19. Juni, kooperative Veranstaltung des Exzellenzclusters „Religion und Politik“ der WWU Münster mit dem Lehrstuhl für Nordamerikanische Geschichte der Universität Erfurt. >> Tagungsbericht

Organisation der Ringvorlesung „Jenseits der Geschlechtergrenzen“; Allgemeines Vorlesungswesen der Universität Hamburg, 2003 – 2006.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.